· 

November Challenge Woche 3

Maria / Redakteurin / Eifel

Halbzeit meine Lieben. Der November ist schon zur Hälfte wieder vorbei und im Moment fliegt die Zeit wieder nur so dahin. Gerade deswegen freue ich mich, dass so viele von euch auf Instagram oder Facebook mitmachen, ihre Fotos teilen und gemeinsam versuchen, den November ein bisschen entspannter zu machen. Diese Woche geht es mehr um den Geist als den Körper, es muss gar nicht wild gesportelt werden (aber wem das guttut, der kann natürlich trotzdem fleißig seine Runden drehen, oder Muckis trainieren), und wir versuchen einfach ein paar schöne Momente und Erinnerungen zu schaffen. Diese und auch nächste Woche gibt es jeweils 8 Tage, damit wir auch die kompletten 30 Novembertage kreieren. Aber trotzdem wird auch nächste Woche Mittwoch hier die letzte Woche unserer Challenge zu finden sein.

Bis dahin: Macht alle mit, postet eure Erfahrungen und Bilder auf Instagram oder Facebook mit dem Hashtag #30TageWoiM oder #Novemberchallenge. Damit es spannend bleibt, und damit dieser Post nicht zu lang wird, gibt es jede Woche am Mittwoch die „Aufgaben“ für die kommenden sieben/acht Tage. Es kann natürlich jeder Zeit eingestiegen oder pausiert werden. Sucht euch die Dinge aus, die euch guttun oder macht die komplette Challenge mit. Genießt den November.


30 tage für Körper und Geist - 3. Woche

15   Zeit für Musik: Legt euch doch mal eure persönliche Playliste an. Die kann voller Gute-Laune-Lieder sein oder auch gemütliche Kuschelsongs für den Herbst. Ganz wie es euch gefällt.

16   Früher aufstehen: Probiert doch heute einfach mal aus, eine halbe Stunde eher oder vor allen anderen aufzustehen. Nicht auf den Snooze-Button drücken und auch nicht noch mal umdrehen. Einfach aufstehen und die extra halbe Stunde nutzen um ganz entspannt in den Tag zu starten.

17   Ausflug. Es gibt bestimmt irgendein Ausflugsziel, von dem ihr schon lange sagt: da fahren wir mal hin. Oder da laufen wir mal hin. Heute ist der beste Tag dafür. Schnürt die Wanderschuhe, sattelt die Hühner und los geht’s.

18   Backen. Heute Nachmittag soll es Kaffee und Kuchen (oder Plätzchen) geben. 

19   Wasser trinken. Achtet heute mal drauf, dass ihr wirklich genug Wasser trinkt. Also ungefähr zwei Liter. Über den Tag verteilt. Tee geht natürlich auch, das ist bei dem Wetter vielleicht leichter. Einfach direkt früh morgens eine große Kanne oder Flasche auf den Schreibtisch stellen und immer wieder nachfüllen.

20   Zeitig ins Bett gehen. Versucht doch heute mal, nicht bis in die Puppen wach zu bleiben, sinnlos auf der Couch zu versacken oder schnell noch ein paar dringende Dinge abzuarbeiten. Geht heute einfach mal eine Stunde eher ins Bett. Vielleicht mit einem guten Buch (vielleicht das, was ihr am 10. November angefangen und seitdem nicht mehr aufgeschlagen habt), vielleicht aber auch einfach ohne alles. Und wenn ihr noch nicht schlafen könnt, ist das gar nicht schlimm. Dann hört ihr einfach mal ein paar Minuten ganz in Ruhe in euch hinein.

21   Ausmisten: Bestimmt habt auch ihr so eine Kommode, in der schnell alles verschwindet, wenn sich sonst grad kein Platz findet. Oder euer Schreibtisch müsste dringend mal wieder aufgeräumt werden. Vielleicht kann man auch das Sockenfach mal ausmisten und allen einzelnen Socken endgültig Lebwohl sagen. Es muss ja nicht gleich das ganze Leben sein, aber irgendwas gibt es immer zum Ausmisten.

22   Blumen. Kauft heute einfach mal so einen richtig schönen Blumenstrauß. Für euch selbst, oder eine liebe Person ganz egal. Er soll Freude machen und ohne Anlass einfach euer Haus verschönern.