· 

November Challenge Woche 4

Maria / Redakteurin / Eifel

Die letzte Woche haben wir einfach mal die Challenge ein bisschen ruhen lassen, da es durch das Aus der Lindenstraße andere Dinge zu sagen und zu denken gab.

Aber wie ihr mir gestern Abend betätigt habt, habt ihr Lust, die Challenge weiterzumachen. Und deshalb kommt hier der vierte und letzte Teil unserer Novemberchallenge.

Macht alle mit, postet eure Erfahrungen und Bilder auf Instagram oder Facebook mit dem Hashtag #30TageWoiM oder #Novemberchallenge.  Es kann natürlich jeder Zeit eingestiegen oder pausiert werden. Sucht euch die Dinge aus, die euch guttun oder macht die komplette Challenge mit. Genießt den November. LG Maria


30 tage für Körper und Geist - 4. Woche

23   Wunschliste. Schreibt eine Wunschliste. Und zwar nur mit Dingen, die man nicht kaufen kann.

24   Herbstzeit ist Spielezeit. Packt das alte Mensch-Ärgere-Dich-Nicht-Brett aus, oder fordert euren Nachbarn auf eine Party Schach heraus. Verabredet euch mit Freunden und kämpft um die Schlossalle oder rückt gemeinsam in die Schlacht um Carcasonne. 

25   Hygge. Macht es euch heute so gemütlich wie möglich. Dicke Kuschelsocken oder den ganzen Tag Schlafanzug. Ein paar Kerzen anzünden und heiße Schokolade trinken. Alleine oder mit Freunden oder der Familie. 

26   Abendspaziergang. Da es ja mittlerweile sehr früh dunkel wird, nutzt die Gelegenheit für einen kleinen Abendspaziergang, schaut euch die Sterne an und versucht ein paar Sternbilder zu identifizieren.

27   Fotozeit. Mach heute ein Foto von etwas, das dich glücklich macht.

28   Glück schenken. Versuche heute einem Fremden eine Freude zu machen. Vielleicht kannst du dem Postboden ein paar selbstgebackene Kekse schenken, oder jemandem einen Kaffee spendieren? Oder dir ein paar Minuten Zeit nehmen, mit jemandem zu reden.

29   10.000 Schritte. Versuche heute 10.000 Schritte zu gehen. Die meisten Smartphones haben eingebaute Schrittzähler, wenn deins keines hat, dann versuch heute einfach alles, was möglich ist zu Fuß zu erledigen und noch ein paar Schritte mehr.

30   Meditation. Heute atmen wir noch mal ganz entspannt durch, bevor morgen offiziell die Adventszeit und der letzte Monat des Jahres startet. Wem es schwerfällt, sich still hinzusetzen und zu meditieren, der kann auch eine Laufmeditation machen. Geht spazieren und konzentriert euch ausschließlich auf eure Füße. Auf jeden einzelnen Schritt.